Mobile Gaming erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. In Deutschland gehört das Zocken auf dem Handy für viele Leute fast schon zur Tagesroutine. Eine der populärsten Gaming-Apps ist das Spiel Mario Kart Tour. Die mobile Version des Klassikers erzielte in der ersten Woche nach der Veröffentlichung 90 Millionen Downloads. Seit einiger Zeit ist in Mario Kart Tour eine Mehrspielermodus enthalten. Daher nahm die Braunschweigische Landsparkasse dies zum Anlass um ihren ersten Mario Kart Tour eSport-Cup zu veranstalten.

Die Preise

Auf die Gewinner des Mario Kart Tour eSport-Cup erwartete ein Preisgeld in der Höhe von 500 Euro! Der Erstplatzierte konnte sich über 250 Euro freuen. Die 2. und 3. Platzierten erhielten dann noch 150 und 100 Euro.

Die Qualifiaktionsrennen

In vier Qualifikationen hatten die Fahrer Chancen Punkte zu sammeln. Nur die Plätze 1, 2 und 3 von jedem Qualirennen kamen direkt ins Viertelfinale. Sowohl Viertelfinale als auch Halbfinale waren hart umkämpft, denn nur die Besten kamen ins Finale und hatten die Chance bis zu 250 Euro zu gewinnen.

Das Finalrennen

Im Finale stieg die Anspannung. Die Podiumsplätze waren heiss begehrt und die Spieler gaben alles um sich einen der Preise zu sichern. Schlussendlich konnte sich T-J. Müller nur ganz knapp den 1. Platz sichern. Dicht hinter ihm auf Platz 2 war D. Rensch. Vollendet wurde das Podium von T.Rosenau, der den 3. Platz erreichte. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

Schlusswort

Wir möchten uns ganz herzlich bei der Braunschweigischen Ladndessparkasse für das Vertrauen und die gemeinsame Durchführung des Mario Kart Tour eSport-Cup bedanken.

Haben auch Sie Interesse daran ein eSport-Event auszurichten? Egal ob Offline- oder Online eSport Event, wir sind der richtige Partner für Sie! Wir freuen uns über eine Kontaktanfrage und beraten Sie gerne!